Wir machen uns ein Bild von Ihnen!

Vor jeder geplanten Operation führen wir mit Ihnen ein Informations- und Aufklärungsgespräch. Wir können uns dadurch ein Bild über Ihren Gesundheitszustand machen und das passende Narkoseverfahren mit Ihnen gemeinsam auswählen.

Vor dem Gespräch erhalten Sie einen speziellen Informationsbogen über die verschiedenen Narkoseverfahren. Bitte lesen Sie diesen aufmerksam durch und beantworten die darin enthaltenen Fragen. Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, ist eine detaillierte Medikamentenliste hilfreich. Ebenso sind Untersuchungsbefunde wie EKG, Labor oder Röntgenbilder wichtig, die bei Ihnen im Vorfeld der Operation durchgeführt wurden. Ihr Hausarzt ist Ihnen dabei behilflich.

Ihr Anästhesist wird dann den Informationsbogen und Ihre Untersuchungsbefunde durchgehen. Mit Ihnen gemeinsam können wir dann das passende Narkoseverfahren auswählen und Sie detailliert über den Ablauf am Operationstag informieren. Wir möchten Sie ermutigen, offene Fragen mit Ihrem Anästhesisten zu besprechen. So können auf Ängste und Sorgen, die sich viele Patienten vor einer Operation machen, eingehen.

 

Bitte beachten Sie:

Das Aufklärungsgespräch zur Narkose muss spätestens einen Tag vor Ihrer Operation stattfinden.

Eine Ausnahme stellen Operationen dar, bei denen Sie am selben Tag wieder nach Hause entlassen werden (ambulantes Operieren). In diesem Fall kann das Aufklärungsgespräch zur Narkose am selben Tag durchgeführt werden.